Tarte Tatin Apfelkuchen mit Karamell, Rezept Klassiker des französischen Dessert mit einem Tipp wie es wirklich funktioniert.

Genau genommen müsste dieser verkehrt herum gebackene Apfelkuchen Tarte des demoiselles Tatin heißen. Denn er wurde von den Schwestern Tatin erfunden.

Diese hatten ein kleines Gasthaus in Lamotte-Beuvron im Departement Loir-et-Cher.  Die Pariser Köche haben die Tarte Tatin Apfelkuchen mit Karamell okkupiert und nennen sie dann Tarte du Chef.

Bei manchen Rezepten steht dass man den Zucker und die Butter ganz einfach zu den Äpfeln gibt. So gelingen die karamellisierten Äpfel jedoch nicht. Damit das mit dem Karamell auch funktioniert machen wir das Karamell zuerst und geben es dann über die Äpfel.