Pizzoccheri mit Mangold und Casera sind ein Rezept für ein Nudelgericht aus dem Veltlin für das wir einen Nudelteig mit Buchweizenmehl hergestellt haben. Die daraus geformten und gekochten Nudeln werden mit Mangold, Kartoffelwürfel und Casera-Käse in eine Auflaufform geschichtet.

Tipp der Kochbären :
Der Casera ist ein spezieller Käse aus dem Veltlin, den man allerdings bei uns nicht ohne weiteres bekommt. Eine Mischung aus Bergkäse und Gruyère ist jedoch ein guter Ersatz.

Botanisch gesehen zählt der Buchweizen (ein Knöterich-Gewächs) nicht zum Getreide. Das Mehl des “ grano saraceno“, wie der Buchweizen auf italienisch heißt, wurde aber schon immer so verwendet. Da es keinen Kleber enthält, gibt man für die Nudelherstellung Weizenmehl dazu.