Hirschkeule in Weinessigsoße

Hirschkeule in Weinessigsoße

Hirschkeule in Weinessigsoße ist ein sehr feines festliches Essen. Für dieses Gericht schneiden wir die Hirschkeule zuerst in größere Stücke. Anschließend marinieren wir sie über Nacht. Anmerkung der Kochbären: Dieses französische Rezept hat einen klangvollen Namen und heißt: Poelee minute de cerf au vinaigre de Reims infusee au genievre. Für “infusee au genievre” verwenden wir […]

Sankt Petersfisch mit Algen

Sankt Petersfisch mit Algen

Sankt Petersfisch mit Algen, Rezept für die Zubereitung eines Sankt Petersfisch (Heringskönig). Wir reichen dazu  als Beilagen Algen, eingelegten Queller und Gemüsereis.   Bild oben: Sankt Petersfisch auch Heringskönig genannt. In Frankreich übrigens St. Pierre genannt. Bild oben: Außerdem sind die fast schwarzen Algen im großen Bild hinten Haricots de Mer (Meeresbohnen). Bild oben: Die […]

Fischeintopf mit Seeteufel und Fenchel

Fischeintopf mit Seeteufel und Fenchel

Den Fischeintopf mit Seeteufel und Fenchel einfach mal nach kochen. Wir lieben frischen Fisch. Einfaches Rezept für die Campingküche.  Außerdem bereiten wir die Grundsuppe mit fertigem Fischfond zu.  Wir verwenden dazu verschiedene Fischsorten. Außerdem verwenden wir Fenchel und Kartoffeln.

Bouillabaisse Provenzialische Fischsuppe

Bouillabaisse Provenzialische Fischsuppe

Die Bouillabaisse Provenzialische Fischsuppe ist wie der Name bereits sagt eine Fischsuppe. Wir stellen diese Fischsuppe mit exellenten Fischfilets her. Wichtig dabei ist, dass wir alle Gräten von den Filets entfernen. Abgewandeltes französisches Rezept, wenn man die kleinen Fischlein nicht hat, die für die typische Bouillabaisse erforderlich sind, kann man sie auch mit Fischfond machen. […]

Aioli

Aioli

Aioli ist ein Brotaufstrich. Diesen stellen wir immer frisch her. Außerdem passt er hervorragend auf geröstete Weißbrotscheiben. Wir reichen die Aioli gerne zu unseren französischen Fischsuppen. Tipp der Kochbären: Kochen sie die ganzen Knoblauchzehen vier Minuten in Milch, das macht sie dann mild im Geschmack und sie lassen sich leichter zerreiben. Die Aioli gehört unbedingt […]

Verlorene Eier in Rotweinsoße

Verlorene Eier in Rotweinsoße

Verlorene Eier in Rotweinsoße. Für dieses französische Rezept aus dem Burgund “Oeufs en meurette” pochieren wir Eier. Vorher bereiten wir eine Rotweinsoße zu, in der wir sie dann servieren. Fehlt im Burgund auf keiner Speisekarte und kann als Vorspeise (je ein Ei pro Person) oder Hauptgericht (je 2 Eier pro Person) angeboten werden. Tipp vom […]

Fischeintopf bretonisch

Fischeintopf bretonisch

Dieser Fischeintopf bretonisch ist ein sehr leckeres Fischgericht. Hierzu haben wir frische Fische von der bretonischen Küste verwendet. Ferner haben wir dieses Gericht vor Ort gekocht.  Dazu genießen wir die Meeresluft der Bretagne. Urlaub und ein gutes Essen sind für uns immer ein Hochgenuss. Das Rezept klingt nach viel Aufwand, aber es lässt sich auch […]

Rezeptbild Sommersalat mit Feta

Sommersalat mit Feta

Sommersalat mit Feta. Rezept für einen leichten, sommerlichen Salat mit Feta-Käse. Obwohl Feta-Käse griechisch ist, diese Rezeptidee stammt, wie die meisten unserer Sommersalate aus Südfrankreich. Tipp der Kochbären: Dieser Sommersalat “Feta” eignet sich auch sehr gut für ein Buffet. Er sollte allerdings gekühlt serviert werden. Übrigens wer keinen Schafskäse mag, kann ersatzweise auf Feta mit […]

Krebsscheren mit Frucht-Mayonnaise

Krebsscheren mit Frucht – Mayonnaise

Krebsscheren mit Frucht – Mayonnaise. Einfaches Rezept für Krebsscheren mit Fruchtsalat und Mayonnaise als Vorspeise. Hinweis: Diese “Krebsscheren”, die in der Bretagne angeboten werden  stammen vom Taschenkrebs. Dieser gehört eigentlich zur Familie der Krabben. Bild oben: Krebsscheren gekocht. So werden sie in der Bretagne in Supermärkten und außerdem auch beim Krustentierhändler angeboten. Bild oben: Das […]

Croissants mit Thunfischfüllung

Croissants mit Thunfischfüllung

Croissants mit Thunfischfüllung. Rezept für selbst gemachte Croissants ( französische Blätterteig Hörnchen). Wir haben fertigen Croissant-Teig von der Kühltheke verwendet. Dann mit einer pikanten Thunfischfüllung gefüllt. Tipp der Kochbären: Die Thunfisch-Croissants schmecken allerdings warm am besten.      

© Max Kolar