Mecklenburger Rippenbraten

Mecklenburger Rippenbraten vom Backofen

Rezept für einen Mecklenburger Rippenbraten vom Backofen. Den Mecklenburger Braten bereiten wir mit Schweinebauch mit Rippen zu. Wir füllen die Speckschicht und Schwarte mit einer Backpflaumen- Apfel Mischung. Außerdem servieren wir ihn mit Kartoffelklößen. Anmerkung der Kochbären: Wir bekamen diesen Braten in Graal-Müritz mit Apfelrotkohl und Kartoffelklößen serviert – und fanden das so toll, dass […]

Kalbsschnitzel mit Paprikasoße

Kalbsschnitzel mit Paprikasoße

Rezept Kalbsschnitzel mit Paprikasoße. Wir haben die Kalbsschnitzel zuerst natur gebraten. Dazu eine feine Paprikasoße gezaubert. Als Beilage haben wir unsere Kartoffelküchle gereicht. Tipp der Kochbären: Außerdem kommt es bei dieser Soße auf das Aroma der Paprikaschoten an. Die Besten kommen aus Spanien mit der Bezeichnung : Pimientos del Piquillo Extra. Wir rösten sie auf […]

Saure Zipfel

Saure Zipfel

Rezept Saure Zipfel, auch Blaue Zipfel genannt ist ein fränkisches Rezept. Dafür gart man Nürnberger Rostbratwürste im Weinessig Sud. Dadurch laufen sie dann leicht blau an. Anmerkung der Kochbären: Die „blauen Zipfel“ sind eine fränkische Spezialität. Sie werden in der Nürnberger Gegend natürlich aus Nürnberger Rostbratwürstchen gemacht. „Blaue“ nennt man sie deshalb, weil die Würstl […]

Fleischküchle

Fleischküchle

Rezept Fleischküchle. Schwäbisches Rezept für Fleischküchle das in Bayern auch Fleischpflanzerl genannt wird. Wir würzen  gemischtes Hackfleisch. Dann formen wir sie. Anschließend braten wir sie goldbraun in einer Pfanne an. Außerdem servieren wir dazu verschiedene Beilagen. Anmerkung der Kochbären: Mit schwäbischem Kartoffelsalat, dann ist es „richtig schwäbisch“. Röstzwiebeln ergänzen das Gericht. Aber mit Spaghetti und […]

Grill Burger italienisch

Grill Burger italienisch

Grill Burger italienisch.Rezept für Burger vom Grill die durch Tomaten, Basilikum und Mozzarella eine italienische Richtung bekommen. Hinweis der Kochbären: Wir hatten „Mini-Fladenbrote“ – etwa 15 bis 18 cm Durchmesser. Es geht allerdings auch mit Milchwecken, Semmeln oder runden Brötchen. Dann nehmen sie 8 Stück und formen auch 8 Frikadellen.

Ochsenschulter glasiert mit Semmelfüllung

Ochsenschulter glasiert mit Semmelfüllung

Ochsenschulter glasiert mit Semmelfüllung. Für dieses Rezept befestigen wir zuerst eine Semmelfüllung mit einem Schweinenetz auf einem großen Stück Ochsenschulter. Dann wird das Ganze angebraten und im geschlossenen Bräter geschmort. Ein aufwändiges Gourmet-Rezept. Um Ochsenschulter und Semmelfüllung wickeln wir außerdem blanchierte Wirsing-Blätter. Aus dem restlichen Wirsing lässt sich noch ein Gemüse zu bereiten. Dazu Spätzle […]

Schweizer Wurstsalat

Schweizer Wurstsalat

Rezept Schweizer Wurstsalat ist für uns immer ein beliebtes Vesper. Wenn in den Salat außer Wurst auch noch Käse kommt nennen wir das dann Schweizer Wurstsalat. Ob das die Schweizer auch so nennen? Jedenfalls steht diese Variante des Wurstsalates auf jeder „Vesperkarte“.

Rindergeschnetzeltes mit Steinpilzen

Rindergeschnetzeltes mit Steinpilzen

Rindergeschnetzeltes mit Steinpilzen. Ein Rezept für die Festtage. Wir haben Rostbraten dafür in Streifen geschnitten. Dann eine leckere Soße gezaubert. Außerdem frische Steinpilze kurz in Olivenöl angebraten.

Kaninchen Jäger Art

Kaninchen Jäger Art

Schwäbisches Rezept Kaninchen Jäger Art. Das Kaninchen zerlegen wir in Teile. Dann bestreichen wir es mit Senf. So vorbereitet braten wir es an. Dann schmoren wir es mit Karotten in Weißwein und Brühe. Dazu kommen Waldpilze wie Steinpilze, Maronenröhrlinge oder Pfifferlinge. Als Beilage servieren wir Spätzle und frische Blattsalate. Tipp vom Kochbär zum Kaninchen Jäger […]

Rehlende kurz gebraten

Rehlende kurz gebraten

Für dieses Rezept Rehlende kurz gebraten hatten wir einen großen Rehrücken mit Lenden. Da er für uns zwei zu viel war habe ich die Lenden und ein Stück vom Rehkarree abgelöst. Wir haben das Fleisch kurz angebraten und dann bei 90 Grad durchziehen lassen. Bei dieser Garmethode bleibt der Fleischsaft erhalten und der Wildgeschmack allerdings […]

© Max Kolar