aufgebratene Knödel

Aufgebratene Knödel

Aufgebratene Knödel bereiten wir immer aus übrig gebliebenen Knödeln zu. Dann braten wir die Knödelscheiben goldbraun in Butterschmalz an. Von beiden Seiten. Nun mit einer Eiermilch übergießen. Das Gericht zugedeckt stocken lassen. Anmerkung der Kochbären: Selbstverständlich können sie dieses Gericht auch aus frisch zubereiteten Semmelknödel kochen. Der Zeitaufwand ist dann aber erheblich.

Böhmischer Semmelknödel

Böhmischer Semmelknödel

Rezept Böhmischer Semmelknödel bei dem wir einen großen Knödel aus Semmeln, Ei und Milch im Wasserbad garen. In die Knödelmasse geben wir noch Hefe dazu. Ein Rezept von Evelyn. Tipps: Achten Sie beim Garen des Knödels darauf, dass das Wasser nur siedet. Es darf niemals sprudeln kochen sonst fällt der Knödel auseinander. Die Knödel sind […]

Weckknödel

Weckknödel

Schwäbisches Rezept für eine Knödel-Beilage für das schwäbische Wecken mit Ei und Milch vermengt und im Wasserbad gegart werden.

Böhmische Semmelknödel

Böhmische Semmelknödel

Böhmische Semmelknödel sind ein Rezept für eine Beilage. Probieren sie diese Version der böhmischen Knödel mal aus. Dazu umhüllen wir einen Semmelknödelteig mit einem Hefeteig.

Semmelknödel mit Steinpilzfüllung

Semmelknödel mit Steinpilzfüllung

Beilagen Rezept für Knödel aus alten Semmeln. In den Knödelteig werden gemahlene, getrocknete Steinpilze eingearbeitet. Die Knödel werden mit Steinpilzragout gefüllt.

© Max Kolar