Rezept Wurstspätzle

Wurstspätzle

Wurstspätzle schwäbisches Rezept für Spätzle mit Wurst vermengt. Den Spätzleteig zuerst wie gewohnt herstellen. Dann vermischen wir ihn mit fein gewürfelter Wurst. Es ist eine Hauptspeise oder eine Suppeneinlage. Tipp der Kochbären: Lassen Sie sich die Schinkenwurst vom Metzger in dünne Scheiben schneiden. Dann geht es leichter mit den feinen Würfeln. Als Hauptgericht mit in […]

Butterklößchensuppe

Butterklößchensuppe

Preiswertes, schwäbisches Rezept für eine Suppeneinlage aus Mehl, Butter und Eigelb.

Hühnerfrikasee schwäbisch

Hühnerfrikassee schwäbisch

Das Hühnerfrikassee schwäbisch haben wir mit Erbsen, Karotten und Pfifferlingen verfeinert. Außerdem haben wir dieses Gericht legiert. Als typisch schwäbische Beilage haben wir Spätzle gereicht. Anmerkung der Kochbären: Hier der Link für Spätzle. Alternativ zu einem Suppenhuhn können sie auch Hühnerbrust oder Hühnerschenkel garen. Achten sie bei der Legierung der Soße auf Folgendes: Zunächst Eigelb […]

Brätspätzle

Brätspätzle

Schwäbisches Rezept für Brätspätzle, die als Suppeneinlage oder geschmälzt mit Röstzwiebeln serviert werden. Dafür wird ein Spätzlesteig mit Mehl und Brät hergestellt und die Spätzle vom Brett geschabt.

Maultaschen gefaltet

Maultaschen gefaltet

Neues Rezept für Maultaschen für die der Nudelteig mit einer Nudelmaschine ausgerollt wird. In die Mitte der exakt 15 Zentimeter breiten Teigbahn kommt unsere traditionelle Füllung. Dann wird der Nudelteig über der Füllung zusammen gefaltet.

Hühnersuppe mit Kräuternudeln

Hühnersuppe mit Kräuternudeln

Die Hühnersuppe mit Kräuternudeln ist ein Rezept für eine selbst gemachte Hühnersuppe die mit feinen Nudeln und Gemüsen angereichert wird.

Fleischbrühe selbst gemacht

Fleischbrühe selbst gemacht

Fleischbrühe selbst gemacht ist ein Rezept für eine kräftige Fleischbrühe. Sie kann gut auf Vorrat hergestellt werden.

Riebelesuppe

Riebelesuppe

Schwäbisches Rezept für eine Suppeneinlage aus Nudelteig, der durch ein Sieb gerieben wird. Dann werden die Riebele getrocknet und können als Vorrat jederzeit verwendet werden.

© Max Kolar