Gulasch ungarisches Gulyás

Eine echte ungarische Gulaschsuppe nach einem Rezept von Herrn Hlousa aus Wien.

Paprikasch

Rezept für ein typisch ungarisches Paprikasch mit viel Paprika und Rindfleisch. In Ungarn ist das Paprikasch eine Variante des Pörkölt – das außerhalb Ungarns als Gulasch bezeichnet wird.

Serbische-Bohnensuppe

(Serbische) Bohnensuppe a la Hubert

Rezept von unserem Freund Hubert, der in Südafrika lebt, dort aber gerne auch ungarisch kocht.

soljanka-chemnitzer-art

Soljanka Chemnitzer Art

Dieses Rezept Soljanka Chemnitzer Art wurde uns von einer Arbeitskollegin der Kochbaerin mündlich übermittelt. In diese Version der Soljanka kommt kein Kraut, sondern Letscho und Schinkenwurst.

rinder-poerkoelt

Rinder-Pörkölt

Ungarisches Rezept für ein Pörkölt (außerhalb Ungarns heißt das Gulasch) das mit frischem Paprika und viel Paprikapulver zubereitet wird. Es ähnelt dem Ragout und hat wenig Saft, der gehaltvoll ist, nicht eingedickt, aber auch nicht zu dünn sein darf.

Gefüllte Spitzpaprika überbacken

Gefüllte Spitzpaprika überbacken

Rezept für das ungarische Paprika halbiert und mir einer Mischung aus Hackfleisch, Tomaten und Maiskörner gefüllt und überbacken werden.

Nudelauflauf nach Ödenburger Art mit Mohnfüllung

Nudelauflauf nach Ödenburger Art mit Mohnfüllung

Rezept für eine ungarische Mehlspeise aus Ödenburg, das lange Zeit in Sopron umbenannt war. Ein Auflauf mit Eierbandnudeln und Mohnfülle.

Szegediner Gulasch

Szegediner Gulasch

Ungarisches Rezept bei dem Schweinefleisch gewürfelt, angebraten und mit Zwiebeln und Sauerkraut geschmort und mit saurer Sahne verfeinert wird.

Majoran Pörkölt

Majoran Pörkölt

Majoran Pörkölt ist ein ungarisches Rezept für ein Gulasch, das in Ungarn Pörkölt heißt und ausnahmsweise nicht mit Paprika, sondern kräftig mit Majoran gewürzt wird.

Letscho mit Ei legiert

Letscho mit Ei legiert

Rezept Letscho mit Ei legiert, ein vegetarisches Letscho mit viel Zwiebeln und Paprika das am Ende der Garzeit mit Eiern legiert wird. Dieses vielleicht etwas ungewöhnliche Rezept hat meine Mutter nach den Wünschen meines Vaters (Ungar) so gekocht.

© Max Kolar