Für die Toskanische Bauernsuppe verwendet man alle Sorten von Hülsenfrüchten. Wir kochen damit eine dicke kräftige Suppe.

Anmerkung der Kochbären für gemischte Hülsenfrüchte für die Zuppa Traditionale:

Viele Sorten kleine Linsen, viele Sorten Bohnen, zum Beispiel Borlotti-Bohnen. Außerdem Augenbohnen, Cannelini, Perlbohnen. Auch getrocknete Fave, außerdem Kichererbsen, getrocknete halbe Erbsen.

Die Hülsenfrüchte über Nacht einweichen. Wer wie wir sehr hartes Leitungswasser hat, sollte dafür Mineralwasser nehmen. Außerdem zum Kochen der Bohnen ebenfalls Mineralwasser nehmen.