Rezept Spider oder Fledermaus paniert. In Österreich auch Kachelfleisch genannt. Das Fleischstück sitzt oberhalb des Schlossknochens im Hinterschinken. Man verwendet es in Deutschland traditionell für die Wurstherstellung. Deshalb  gelangt es daher äußerst selten in den Verkauf. Zu Unrecht, da das auch Deckelchen oder Fledermaus genannte Stück ähnlich zart wie Filet ist.

Die Fledermaus vom Schwein ist ein kleiner Teil des Schweinsschlögels. Sie liegt versteckt am Beckenknochen. Sie ist durchzogen, und daher besonders saftig und lecker.”

Spider oder Fledermaus paniert

Wir haben diese Fleischstücke von unserem Freund Schorsch bekommen. Und dann dazu auch gleich den Tipp für die Zubereitung. “Ganz einfach panieren”. Ganz so einfach haben wir es uns dann doch nicht gemacht. Für die Panade haben wir Cornflakes zertrümmert. Außerdem haben wir das Ei getrennt und das Eiweiß schaumig geschlagen.