Semmelknödel mit Champignons ist ein vegetarisches Gericht. Zuerst bereiten wir aus altem Weißbrot oder Wecken die Semmelknödel vor. Außerdem verwenden wir frische Champignons. Sie sind die Grundlage der leckeren Pilzsoße.

Hinweis der Kochbären:

Die „ganz alte“ Bezeichnung ist Brotknöpfle. Mittlerweile versteht man auch „Semmelknödel“. Wecken heißen sie bei uns im Schwabenland. Semmeln in Bayern. Brötchen weiter nördlich. Genau genommen unterscheiden wir Milch-Wecken und Wasser-Wecken. Für unsere Knödel nehmen wir Wasser-Wecken. Es geht zur Not auch mit altem Stangenweißbrot.

Wenn Pilzsaison ist verwenden wir gerne selbst gesammelte Pilze. Mit etwas Glück finden wir ab Juli Pfifferlinge, Steinpilze oder Maronen. Daraus bereiten wir eine sehr schmackhafte Pilzsoße zu.