Rezept Seesaibling mit Tagliatelle in Weißweinsoße. Mit schwarzen Tagliatelle, die wir „alla chitarra“ gemacht haben. Außerdem mit einer Sauce au beurre blanc pur poisson blanc.

Die schwarzen Tagliatelle alla Chitarra hatten wir schon am Vortag gemacht. Deshalb berücksichtigen wir die Zeit für die Herstellung bei diesem Rezept nicht. Wir haben sie aus dem Restlichen Nudelteig für die Schwarzen Ravioli gemacht.

Die schwarze Farbe kommt von der Sepia Tinte. Diese verändert den Geschmack nicht! Allerdings stört manchen die schwarze Farbe.

Die Herstellung der Weißweinsoße haben wir getrennt beschrieben. Denn diese Soße passt zu allen Fischen mit weißem Fleisch.

Tipp zu Seesaibling mit Tagliatelle in Weißweinsoße:

Da man für 2 Portionen sehr wenig geschlagene Sahne benötigt haben wir auf diese verzichtet. Wie man im Bild sehen kann entsteht auch mit dem Pürierstab ein schöner Schaum.

Außerdem haben wir bei diesem Rezept die Soße noch mit etwas Estragon verfeinert.