Rezept Schweinerippen ungarische Art mit Nudelflecken (csipetke). Wir kochen zunächst die Schweinerippchen in reichlich Wasser. Mit Suppengemüse und Gewürze verfeinern wir den Eintopf. Außerdem kochen wir frischen roten und gelben Paprika mit. Wir geben außerdem frische Tomatenstücke, Paprikapulver und Tomatenmark zu.

Anmerkung der Kochbären:

Für die csipetke stellen wir zuerst einen festen Nudelteig her. Den formen wir zu dünnen Strängen. Dann zupfen wir davon dünne flache Nudelflecken direkt in den Eintopf. Dadurch, dass wir die Nudelflecken direkt im Eintopf kochen, bekommt er seine Sämigkeit.

Rezeptbild Teigflecken csipetke

Teigflecken csipetke

Außerdem machen wir noch eine Einbrenne mit dunkel gebräunten Zwiebeln.

Rezeptbild gebräunte Zwiebeln

gebräunte Zwiebeln

Schweinerippen ungarische Art:

Damit der Eintopf ungarisch scharf wird geben wir etwas ungarisches Paprikamark dazu. Vorsichtig dosiert verleiht es dem Gericht eine nachhaltige Schärfe. Da es auch sehr salzig ist sollten Sie Salz erst nach dem Abschmecken mit dem Paprikamark zugeben. Wir haben das Univer Erös Pista verwendet. Am Besten mit einem halben Teelöffel anfangen!