Rezept Schwäbische Knöpfle ist Rezept für Knöpfle aus Mehl- Eier-Teig. wie bei Spätzle. Sie unterscheiden sich lediglich durch die Form von den Spätzle. Im württembergischen Schwabenland bevorzugt man die langen Spätzle, die entweder vom Brett geschabt oder durch die Spätzlepresse gedrückt werden. Weiter im Süden, also bei den Bayerischen Schwaben, im Allgäu, im Badischen oder in der Schweiz bevorzugt man die kurzen Spätzle, die man dann Knöpfle nennt.

Anmerkung der Kochbaeren:

Spätzle oder Knöpfle?
Der Teig ist der selbe.
Weiter im Süden, also bei den Bayerischen Schwaben, im Allgäu, im Badischen oder in der Schweiz bevorzugt man die kurzen Spätzle, die man dann Knöpfle nennt. Dazu braucht es einen „Spätzlehobel“ – der eigentlich „Knöpflehobel heißen müsste. Oder eben dieses neuartige Gerät, das zwar „Spätzlewunder“ heißt, aber … Schande über mein Haupt … mir sind damit bisher immer nur Knöpfle gelungen.