Rezept für eine schwäbische oder bayrische Spezialität. Aus Kartoffelteig werden kurze, kleine Würstchen geformt, in dem sie auf bemehltem Untergrund mit der Hand gerollt werden. Das Rollen vom Körper weg wird im schwäbischen als Schupfen bezeichnet. Die Form dieser Kartoffelnudeln hat in der Mundart dann zu dem Namen Buabaspitzle oder im Bayrischen als Fingernudeln oder Bauraseckele geführt.