Schleie blau, mit Dill-Sauerrahmsoße. Rezept für Schleien, die wir in einem Essig-Weißweinsud blau gegart haben. Dazu gibt es eine Dill-Sauerrahmsoße und Salzkartoffeln.

Schleie blau

Schleie blau

Wichtig: Wir haben dem Fischhändler gleich gesagt, dass wir die Fische „blau“ zubereiten wollen. Dadurch wusste er, dass er die Fische sorgfältig behandeln muss und die äußere Schleimschicht nicht verletzen darf, damit die Fische auch richtig schön „blau“ werden.

Schleien

Schleien

Die Schleie ist ja mit dem Karpfen verwandt. Sie hat auch einen leicht „karpfenähnlichen“ Geschmack. Allerdings viel feiner. Außerdem – sie hat im Gegensatz zum Karpfen keine unangenehmen Gräten im Fleisch. Sie hat nur die Rippen- und die Flossen-Gräten, die ein versierter Fischesser leicht vermeiden kann.