Schinkenknödel, Rezept für Resteverwertung. Aus altbackenen Brötchen (Wecken) wird mit Milch und Eiern eine Knödelmasse hergestellt. In diese Knödelmasse kommen zusätzlich geschmorte Zwiebeln, gewürfelter Schinken und gehackte Blattpetersilie.

Schinkenknödel die Knödelmasse

Schinkenknödel die Knödelmasse

Tipp der Kochbären: Wir kaufen Brötchen immer auf Vorrat und schneiden sie frisch in Scheiben. Dann trocknen wir sie im Backofen oder auf der Heizung. Anschließend gefrieren wir diese portionsweise ein.

Dazu passen Salate oder ein buntes Gemüse aus dem Wok mit Paprika rot und gelb. Außerdem Aubergine, Zucchini, Karotte und Tomatenwürfel. Alles geschmort und mit etwas Gemüsebrühe verfeinert. Außerdem gewürzt mit Oregano und Salz.