Für dieses Rezept Rehlende kurz gebraten hatten wir einen großen Rehrücken mit Lenden. Da er für uns zwei zu viel war habe ich die Lenden und ein Stück vom Rehkarree abgelöst. Wir haben das Fleisch kurz angebraten und dann bei 90 Grad durchziehen lassen. Bei dieser Garmethode bleibt der Fleischsaft erhalten und der Wildgeschmack allerdings auch. Das muss man mögen! Wir werden künftig wieder die althergebrachte Methode anwenden.

Wie zum Beispiel bei unserem Rezept Rehkeule.