Das Rezept für die Piroggen mit Sauerkrautfüllung stammt von der Mutter unseres Schwagers. Sie stammte aus Russland, war aber Deutsche. Deshalb hat sie diese „Krautdinger“ nicht Piroggen genannt. Man könnte sie auch „Sauerkraut-Dampfnudeln“ nennen, denn sie werden wie Dampfnudeln gegart.