Rezept für Perlhuhnstücke in Cidre geschmort. Dazu wird reichlich Gemüse und zwar Karotten, Schalotten, kleine Kartoffeln, Lauch und Cocktailtomaten mit geschmort.

Tipp der Kochbaeren: Als Beilage noch ein Baguette dazu reichen.

*Haare (von mir auch schon mal als „Flaumfedern“ bezeichnet) sind die vereinzelten Haare, die sich bei Geflügel so ab drei Monaten bilden und beim Rupfen zurück bleiben. Federn und Flaumfedern sind beim küchenfertigen Huhn / Perlhuhn keine dran. Die Flaumfedern verlieren die Hühner nach spätestens drei Wochen. Die Federn werden beim Schlachten gerupft.

Perlhuhnstücke in Cidre geschmort:

Das Perlhuhn in höchster Qualität hatten wir von unserem Freund Schorsch, ein engagierter Geflügelzüchter und Gourmet. Falls Sie auch an Qualität interessiert sind nehmen Sie mit Ihm Kontakt über Bressehuhn in Bayern auf.