Perlhuhn mit Morchelrahmsoße ist ein besonderes Rezept. Wir füllen das Perlhuhn mit Äpfeln und frischem Estragon. Dann braten wir es im Backofen goldbraun.

Perlhuhn abflämmen

Perlhuhn abflämmen

Bild oben: Zuerst zupfen wir die restlichen Federn und Federkiele aus. Dann verwenden wir zum Abflämmen der feinen Flaumfedern einen so genannten Creme Brulée Brenner.

Hinweis der Kochbären:

Unsere Beilage Kartoffelklöße mit diesem Link aufrufen.

Sandfreie Morcheln:

So geht es: Die Morcheln aus dem Einweichwasser nehmen, dann halbieren und nochmals gründlich unter fließendem lauwarmen Wasser spülen. Danach das Einweichwasser der Morcheln durch ein feines Sieb oder durch ein Kaffeefilter eine Schüssel gießen.