Nudelauflauf mit Tomatensoße. Ein Rezept wie man Nudelreste lecker verwertet. Denn für diesen Auflauf verwenden wir übrig gebliebene Nudeln. Dazu machen wir dann eine einfache Tomatensoße.

Hinein kommt in den Auflauf was gerade so im Kühlschrank auf bessere Zeiten wartet. Zum Beispiel gekochter Schinken.

Anmerkung der Kochbären:

Wer die oberste Schicht nicht so hart gebacken haben möchte, kann die Auflaufform nach der halben Backzeit mit einem Deckel zudecken. Der Auflauf bleibt dadurch sehr saftig.