Das Lachsforellen Filet mit Kartoffelgratin ist eine Alternative zum „echten“ Lachs. Die sogenannte Lachsforelle ist ja nichts anderes als eine große gut gemästete Forelle. Dem Futter wird außerdem Farbstoff beigegeben damit das Fleisch schön orangefarben wird. Das ist aber beim Zuchtlachs genau so!

Eigentlich ist das ein schnelles, einfaches Gericht. Auf jeden Fall sollten sie aus dem Filet die Seitenlinien Gräten zupfen. Wie das geht haben wir bei unserem Beitrag Fischfilet (Lachs Forelle) grätenfrei ausführlich beschrieben.