Kutteln paniert mit Sauce Gribiche. Französisches Rezept für Kuttelflecken die man mariniert und dann paniert. Dazu gehört außerdem eine Sauce Gribiche mit Essig, Öl, gekochtem Ei und gehackte Cornichons.
In und um Lyon „Tablier de sapeur“ genannt.

Für dieses Kuttel Rezept muss man die Kuttelflecken (Pansen vom Rind) beim Metzger vorbestellen da dieser die Kutteln bereits in feine Streifen geschnitten anbietet. Für die schwäbischen sauren Kutteln. Allerdings bekommt er die Kuttelflecken in großen Stücken, gereinigt und vorgekocht. Dann schneidet er sie in schmale Streifen. Auf Wunsch habe wir sie ungeschnitten bekommen und selbst in etwa 10 x 10 Zentimeter große Flecken geschnitten.

Vorbereitungszeit: 3 Stunden Marinierzeit
.