Klöße mit Bratwurstfüllung, dieses Rezept entstand nach einer Reise an die Mosel. In einer Brauereigaststätte hat man uns die Klöße mit Leberwurstfüllung serviert. Da sie mir super gut geschmeckt haben, haben wir sie zu Hause nach gekocht. Allerdings mag meine Frau keine Leberwurst. Also haben wir eine zweite Variante mit Bratwurst gemacht. Für den Kartoffelteig kochen wir inzwischen meistens die Kartoffeln nicht mehr am Vortag. Damit der Kartoffelteig gelingt kommt es auf eine gute mehlige Kartoffelsorte an. Außerdem muss die Kartoffelmasse trocken sein. Dazu muss man die Kartoffeln nicht unbedingt am Vortag kochen. Wenn man sie nach dem Kochen sofort heiß pellt und dann schnell durch die Kartoffelpresse drückt, kann man sie auf einem großen Brett gut ausdampfen lassen. Dann hat man eine trockene Kartoffelmasse mit der ein guter Kartoffelteig geling!