Rezept Kasseler mit Krautknödel für Klöße aus selbst gemachtem Kartoffelteig aus gekochten Kartoffeln. In den Kloßteig kommt Sauerkraut. Das fein geschnittene Kasseler mit Sauerkraut, Apfel und Paprika geschmort.

Tipp der Kochbaeren: Wenn man mit dem schälen und durchpressen der Kartoffeln zu lange wartet, bleibt der Kartoffelteig zu nass und man benötigt zu viel Mehl – es werden „Gummiklöße“.

Man kann die Kartoffeln auch im Backofen garen. Dadurch verlieren sie bereits Feuchtigkeit. Dann presst man die geschälten Kartoffeln einfach durch die Kartoffelpresse und hat so einen relativ trockenen Kartoffelteig.