Rezept für Kartoffel Kräuter Küchle aus frisch gekochten Kartoffeln. Wir haben sie geschält, durch die Kartoffelpresse gedrückt, mit Ei, frischen Kräutern und Mehl vermengt. Danach zu Küchle geformt und gebraten.

Tipps der Kochbären:

1) Wenn man mit dem schälen und durchpressen der Kartoffeln zu lange wartet, bleibt der Kartoffelteig zu nass. Dadurch benötigt man zu viel Mehl – es werden „Gummitaler“.

2) Schmackhafte Abwandlung der Kartoffeltaler durch Zugabe von geriebenen Emmentaler oder mit gedünsteten klein gewürfelten Schalotten.

3) Küchle ist die schwäbische Bezeichnung für Frikadellen und ähnlichem. Siehe dazu unsere Fleischküchle.