Rezept Kapaun mit Olivensoße und Radicchio di Treviso als Beilage. Wir hatten einen Schenkel vom italienischen chapon dem wir dann Salbei und Knoblauch unter die Haut geschoben haben.

Kapaunschenkel

Im Bild oben der Kapaunschenkel, zwei “Pfaffenstückchen” und außerdem der Radicchio di Treviso.

Den Kapaunschenkel hatten wir von unserem Freund Schorsch. Der hat uns etwas von seinem Geflügel für Genießer zukommen lassen.

Kapaun mit Olivensoße:

Mehr über Qualitätsgeflügel erfahren Sie in unserem Blog. Selbstverständlich können Sie dieses Rezept auch mit einem hochwertigen Hähnchen machen. Dann müssen sie allerdings zum Anbraten etwas mehr Olivenöl verwenden.

Salbei und Knoblauch unter die Haut schieben

Wir heben die Haut am Schenkel etwas an. Dann schieben wir Salbei Blätter und Knoblauchscheiben unter die Haut.