Kalbsnuss mit Morcheln ist ein Französisches Rezept.  Diesen Kalbs-Schmorbraten schmoren wir  in einem Gussbräter mit viel Gemüse. Außerdem  gehören zu diesem Gericht Morcheln.

Kalbsschlegel nach Art der Pfarrersköchin, ein französisches Rezept aus dem Anjou.

Hinweis der Kochbaeren:

Das ist eines unserer älteren Rezepte, das wir aber immer noch gerne für unsere liebsten Gäste kochen. Bei den heutigen Preisen für getrocknete Morcheln (frische Morcheln bekommt man in Deutschland ohnehin kaum) ist die Mengenangabe 50 Gramm getrocknete Morcheln „schockierend“, kosten sie doch derzeit 1 € pro Gramm! Aber es ist nach wie vor ein excellentes Gericht!

Ein besonderes Rezept für Kalbfleisch. Es sind vor allem die Morcheln, die dem zarten Kalbfleisch den rechten Akzent verleihen. Leider bekommt man frische Morcheln bei uns nur sehr selten. Aber getrocknete Morcheln sind das ganze Jahr zu haben. Sie entfalten auch so ihr volles Aroma. Die Einweichflüssigkeit hat viel vom Morchel-Aroma aufgenommen.
Deshalb unser Tipp :
Nicht wegschütten. Geben Sie es mit den Pilzen zur Soße. Aber vorher gießen Sie es mehrmals durch ein Sieb, wobei Sie jedes Mal den unteren Bodensatz weg lassen. Dabei bleibt der Sand zurück.