Rezept für Huhn mit Erbsen und Karotten das man orientalisch würzt und normalerweise in der Tajine schmort. Wir haben dafür eine tiefe Wok-Pfanne mit einem schweren Glasdeckel verwendet. Auch damit schmort der Inhalt im eigenen Saft. Anders als bei den original Tajine-Gerichten haben wir die Garzeit auf insgesamt 30 Minuten verkürzt. Dadurch bleiben noch einige Vitamine erhalten und das Hähnchenfleisch wird nicht zu trocken.

Tipp der Kochbaeren: Kleingehackte Petersilienstängel können sie bei diesem Gericht einfach mit schmoren. Dadurch erhält das Gericht nochmals eine andere Note.