Das Hühnerfrikassee schwäbisch haben wir mit Erbsen, Karotten und Pfifferlingen verfeinert. Außerdem haben wir dieses Gericht legiert. Als typisch schwäbische Beilage haben wir Spätzle gereicht.

Anmerkung der Kochbären: Hier der Link für Spätzle.

Alternativ zu einem Suppenhuhn können sie auch Hühnerbrust oder Hühnerschenkel garen.

Achten sie bei der Legierung der Soße auf Folgendes: Zunächst Eigelb mit Sahne verquirlen. Dann langsam etwas Soße unterrühren. Erst dann in die restliche Soße einrühren. Sie darf dabei nicht mehr kochen.