Rezept für ein exotisch gewürztes Hühnercurry mit Hähnchenbrustfilet, Hokkaidokürbis, roten Paprikaschoten, Ingwer und Kokosmilch.

Tipp der Kochbaeren:

Wer mag nimmt zur Garnierung frische Korianderblättchen als Ersatz für die Pelargonien Blättchen.

Hinweis der Kochbaeren:

Der Piment d′ Espelette hat eine mittlere Schärfe von etwa 1500 bis 2500 Grad auf der Scoville – Skala. Dagegen hat der Cayennepfeffer einen leicht rauchigen, etwas bitteren Geschmack. Seine beißende Schärfe wird mit 30.000 bis 50.000 Scoville-Einheiten angegeben. Die Scoville Schärfe ermittelt man im übrigen dadurch, dass man den Auszug mit Wasser verdünnt. Wenn keine Schärfe mehr zu spüren ist, hat man das Verhältnis ermittelt. Man müsste also 1 Gramm Piment d′ Espelette mit 1,5 Liter Wasser verdünnen. 1 Gramm Cayennepfeffer dagegen mit 30 bis 40 Liter Wasser.