Hirschkeule in Weinessigsoße ist ein sehr feines festliches Essen. Für dieses Gericht schneiden wir die Hirschkeule zuerst in größere Stücke. Anschließend marinieren wir sie über Nacht.

Anmerkung der Kochbären:

Dieses französische Rezept hat einen klangvollen Namen und heißt: Poelee minute de cerf au vinaigre de Reims infusee au genievre.

Für „infusee au genievre“ verwenden wir allerdings ein typisch schwäbisches Produkt.

Wacholderbeersaft

Wacholderbeersaft

Als Beilage haben wir dazu Spätzle gemacht. In Frankreich gibt es dazu Kartoffelpüree oder gar eine Sellerie Mousseline.