Die Gazpacho rojo de Sevilla ist ein spanisches Rezept für eine kalte Sommersuppe mit Tomaten und roten Paprikaschoten.

Tipp der Kochbären: Der Sherry Essig ist recht scharf – also sparsam dosieren. Ein guter Balsamico Essig geht natürlich auch!

Dieses Rezept ist auch in der Campingküche leicht herzustellen.

Gazpacho rojo de Sevilla ist eine spanische kalte Suppe aus ungekochtem Gemüse. Sie stammt aus Andalusien. Der gazpacho geht zurück auf vorrömische Zeiten. Ursprünglich war er eine einfache Brotsuppe, die durch den kalten Steinfußboden und außerdem eiskaltes Quellwasser gekühlt wurde. Ruhm war dieser Suppe erst im 19. Jahrhundert beschieden, als Gemüse hinzugefügt wurde.

Bei uns finden Sie außerdem auch das Rezept für die grüne Gazpacho.