Funghi trifolati ist ein italienisches Rezept für Steinpilze. Dazu braten wir Pilze (normalerweise Steinpilze) mit Knoblauch an. Den Knoblauch rösten wir zuvor goldbraun in Olivenöl. Dann bestreuen wir die Pilze mit Salz und Blattpetersilie.

Funghi trifolati verwenden wir als schnelle Beilage zu Fleischgerichten. Zum Beispiel zu unserem Steak mit Steinpilzen.

Gerne genießen wir die “getrüffelten Pilze” auch auf Crostini oder Bruschetta. Auch als Pizzabelag haben wir sie schon verwendet.

“Trifulati” heißt wörtlich übersetzt eigentlich “getrüffelt”. Aber gemeint ist – wie im Rezept beschrieben – dass die Pilze zusammen mit Knoblauch gebraten werden.

Als geeignete Pilze kann man kleine Champignons, kleine Steinpilze oder wie wir kleine Maronenröhrlinge nehmen.

Zur Druckversion des Rezeptes auf den Link klicken:

Funghi-trifolati