Frittierte Eier auf bitteren Salaten angerichtet ist ein Salatrezept. Hierzu haben wir die Eier gekocht. Dann in einer Kräuter Panade frittiert. Außerdem richten wir  die frittierten Eier auf frischen Salaten und Gemüsen dekorativ an. Zuletzt überziehen wir den Salat mit einem Joghurt-Senf-Dressing.

Anmerkung der Kochbaeren:

Dieses Rezept Frittierte Eier auf bitteren Salaten ist natürlich ein Reste- Verwertungs-Rezept für die gekochten Ostereier.

Überigens kann man  –die Eier auch frisch für dieses Rezept kochen.

Wir mögen bei gekochten Eiern am liebsten die Variante der 7-Minuten Eier. Man kann die Eier ruhig so lange kochen wie üblich. Durch das Frittieren gart das Eigelb nicht
mehr nach.
Mediziner empfehlen heute möglichst oft Salate und Gemüsesorten zu essen, in denen noch einigermaßen viele Bitterstoffe stecken. Radicchio und Chicorée helfen Magen und Darm!

Durch zu fette und zu süße Speisen entstehen Verdauungsprobleme! Bitterstoffe gehören zu den sekundären Planzenstoffen und stecken reichlich in den genannten Kräutern / Salaten. Früher empfahl man, diese Salate in lauwarmen Wasser zu waschen um die Bitterkeit zu mildern. Auch werden bei einigen Sorten der bittere Geschmack durch Zucht reduziert. Beim Radicchio haben wir die Sorte Radicchio Variegato di Castelfranco oder auch „fiore d’inverno“ verwendet.