Focaccia mit Räucherforelle ist ein besonderes Rezept. Wir entfernen von der Räucherforelle sorgfältig die Gräten und die Haut.  Dann zu Mus verdrücken. Anschließend mit rote Bete, Schalotte, Gewürzgurke sowie Gewürzen verfeinern. Dann als Aufstrich servieren.

Hinweis der Kochbären:

Bitte beachten: Etwa eine halbe Stunde abgedeckt vor dem Servieren kalt stellen.

Anmerkung der Kochbären: Die Focaccia mit Räucherforelle ist bei einem Brunch immer sehr willkommen.

Alternativ kann man auch Scheiben von Stangenweißbrot oder Toastbrot geröstet verwenden.