Dieser Fischeintopf bretonisch ist ein sehr leckeres Fischgericht. Hierzu haben wir frische Fische von der bretonischen Küste verwendet. Ferner haben wir dieses Gericht vor Ort gekocht.  Dazu genießen wir die Meeresluft der Bretagne. Urlaub und ein gutes Essen sind für uns immer ein Hochgenuss.

Das Rezept klingt nach viel Aufwand, aber es lässt sich auch leicht mit einer Induktionsplatte zubereiten.

Fischeintopf kochen

Fischeintopf kochen

Anmerkung der Kochbären:

In Frankreich werden die Kartoffelsorten nicht in „fest kochend“, „mehlig kochend“ u.s.w. eingeteilt. Die „mehlig kochenden“ Kartoffel bezeichnet man in Frankreich nach ihrer Verwendung in der Küche mit „Purée, Four-Potage“.

Fischeintopf bretonisch

Bei der Campingküche greifen wir schon mal auf Fertigprodukte wie zum Beispiel eine fertige Rouille zu.

Rouille und Cocktaisoße

Rouille und Cocktaisoße