Rezept Falscher Kaviar und Lachstatar. Wir haben anstatt Lachs eine Lachsforelle genommen. Für den falschen Kaviar haben wir Belugalinsen verwendet. Diese haben wir zuerst in Fischfond weich gekocht. Dann mit Gelatine vermengt. Den falschen Kaviar dann in Espresso Tassen gefüllt. Anschließend über Nacht erstarren lassen.

Nehmen Sie sich genügend Zeit für diese spezielle Vorspeise. Das raffinierte daran ist der falsche Kaviar. Dadurch, dass wir die Linsen in Fischsud kochen wird ihr Geschmack gründlich verfälscht. Ihre Gäste werden rätseln was das sein kann!

Falscher Kaviar und Lachstatar garnieren:

Auch wenn wir den Ackersalat nur zur Garnierung verwenden. Wir marinieren ihn mit Essig und Öl als Salat!