Rezept für ein scharfes Chili con Carne Texas Art. Wir verwenden Rindfleischwürfel und Rinderhack. Mit Red Kidney-Bohnen und Chilipulver aus dem amerikanischen Südwesten.

Chili con Carne Texas-Style

Hinweis der Kochbären:

Das Chilipulver, das hier gemeint ist, ist ein typisches Gewürz des amerikanischen Südwestens. Es enthält ausschließlich gemahlene, getrocknete Chilischoten. Also anders als asiatische Chilis.

Texas-Chilis wurden früher in einem großen gusseisernen Topf auf dem offenen Feuer zubereitet. Aber auch ohne diesen gusseisernen Chili-Topf kann das Chili gelingen. Zum Anbraten verwenden wir eine große, beschichtete Pfanne. Von der kommen dann die angebratenen Zutaten in ein feuerfestes Gefäß mit Deckel. Zum Beispiel in einen Bräter.

Als Beilage passt insbesondere unser Maisbrot. Allerdings auch Polenta wäre geeignet.

Wir haben die Maiskörner von einem gegrillten Maiskolben geschabt. Einfacher geht es allerdings mit Maiskörnern aus der Dose.

Da das Fleisch sehr lange schmoren muss haben wir nebenher eingeweichte Kidney-Bohnen weich gegart. Allerdings kann man auch Bohnen aus der Dose verwenden.