Bretzgenknödel Brezelknödel Schwäbisches Rezept für die Resteverwertung von schwäbischen Bretzgen (Brezeln). Wir machen dann damit eine leckere Beilage für Fleischgerichte mit viel Soße.

Bretzgenknödel Brezenknödel

Bretzgenknödel Brezenknödel

Bretzgen für Bretzgenknödel

Bretzgen für Bretzgenknödel

Bild oben: Alte Laugenbrezeln werden hergeschnitten und vorgetrocknet.

Eine andere Variante: Man formt den Knödelteig für die Bretzgenknödel mit Hilfe von Klarsichtfolie zu einer Rolle. Dann wickelt man sie in eine Serviette ein und kocht die Rolle im Wasserbad. Die Rolle lässt sich hinterher in schöne Scheiben schneiden. Allerdings werden die Knödel fester, als wenn man sie als Knödel kocht.

Die Knödel sollen im Wasser ziehen, nicht kochen! Wie das aussieht sehen Sie in unserem Film. Da garen zwar Kartoffelklöße, aber für die Bretzgenknödel gilt das genau so.