Rezept Brassato al Brunello der klassische Rinderschmorbraten aus der Toscana. Wir marinieren ihn in Rotwein, dann schmoren wir ihn in der Marinade.

Der Brunello di Montalcino ist ein sehr teurer Wein, deshalb verwenden wir einen Sangiovese. Auch den Sangiovese stellt man wie den Brunello aus der Traube Sangiovese grosso her.

Als Getränk zum Brassato al Brunello können wir den Brunello allerdings nur wärmstens empfehlen. Der Brunello die Montalcino ist der teuerste davon. Als Riserva muss er 5 Jahre in Fass und Flasche reifen. Als Alternative können wir uns einen Rosso di Montalcino vorstellen.

Wir empfehlen als Beilage zu diesem feinen Braten Bandnudeln. Falls Sie die Bandnudeln selbst machen empfehlen wir ihnen unsere Steinpilz Nudeln. Zeit um die Nudeln selbst zu machen haben Sie genug. Der Braten benötigt 2 1/2 Stunden zum schmoren.

Bitte beachten, das Fleisch lässt man 24 Stunden marinieren!

Rezeptbild Brassato al Brunello marinieren

Brassato marinieren