Linsensorten Linsenpflanzen

Linsensorten Linsenpflanzen

Unsere Seite über Linsensorten Linsenpflanzen haben wir 2007 erstellt. Da ich als Linsen-Liebhaber 2006 keine Bilder über Linsenpflanzen gefunden habe, haben wir deshalb 2007 Linsen auf unserer Terrasse angebaut.

Wir lieben Linsengerichte, dabei haben es uns besonders die kleinen Linsen angetan. Um zu sehen wie Linsenpflanzen aussehen haben wir sie deshalb 2007 auf unserer Terrasse gesät. Wir machen oft Urlaub in einer Gegend aus der die Linsen kommen. Da wir aber nicht wussten wie Linsenpflanzen aussehen, haben wir sie nicht erkannt.
Anfangs waren wir skeptisch ob Linsen auf der rauen Alb eine Chance haben. Dann stellten wir folgendes fest. Was in den Hügeln Umbriens oder Du puy in Frankreich wächst, gedeiht auch auf der „rauen Alb“.

junge Linsenpflanzen

junge Linsenpflanzen

Im Bild links sehen Sie junge Linsenpflanzen wie sie am 25. Mai 2007 auf unserer Terrasse gewachsen sind.

Linsenblüte weiß

Linsenblüte weiß

Wie blühen nun die Linsenpflanzen ? Jedenfalls unscheinbar, weiß siehe Bild links.

Linsenblüte violett

Linsenblüte violett

oder auch leicht lila, wie in diesem Bild.

Auch wenn der Linsenanbau auf unserer Terrasse kein großer Erfolg war, nun wissen wir wie Linsenpflanzen aussehen.

Linsenernte

Linsenernte

Im Bild – magere Linsenernte – 2 Gramm Linsen pro Strauch

Linsensorten Linsenpflanzen

Linsensorten von oben nach unten:

"<yoastmark

im Bild (links) von oben :

1 : Geschälte, rote Linsen

Schält man braune Linsensorten dann erhält man rote Linsen. Wir haben sie zum Beispiel für Nudel-Teigflecken mit Linsen verwendet.

2 : Geschälte, gelbe Linsen

Das sind „normale“ grüne Linsen, geschält.

3 : Linsen von der Insel Pantelleria

Pantelleria liegt ca. 85 km südwestlich von Sizilien. Die Linsen wachsen deshalb unter besonders guten klimatischen Verhältnissen. Sie sind herb-würzig im Geschmack und leicht mehlig in der Konsistenz. Wir kochen sie ohne einweichen etwa 30 bis 45 Minuten.

4 : Beluga Linsen

Das sind kleine, sehr edle, schwarze Linsen mit sehr feinem, würzig-aromatischem Geschmack. Sie werden von Kennern auch als der „Kaviar“ der Linsen bezeichnet. Vermutlich wegen dem gleichen silbrigen Farbton. Wir kochen sie ohne Einweichen 20 bis 30 Minuten. Sie geben beim Kochen dunkle Farbpigmente ins Kochwasser ab. Probieren Sie damit doch unser Rezept Beluga Linsen Salat.

5: Grüne Linsen „du Puy“

(La Lentille Verte du Puy A.O.C.) Das sind kleine grüne, gesprenkelte Linsen. Wir schätzen ihren feinen Geschmack und außerdem ihr nussiges Aroma. Sie sind ohne Einweichen in 30 bis 45 Minuten gar. Wir schätzen sie genauso  für Suppen wie auch für Eintopfgerichte oder Linsensalate. Weil sie im Aroma kräftig sind und beim Kochen ihre Form behalten.
Herkunft: Frankreich / Le Puy-en-Velay: In der Mitte der Auvergne, des größten Mittelgebirges Europas, liegt das Département Velay. Dort wird diese Linsensorte seit Jahrhunderten angebaut.

6 : Champagne Linsen

Das sind sehr kleine, rötlich-braune Linsen. Wir schätzen sie wegen ihrem feinen Geschmack und außerdem ihr ausgeprägten Aroma. Diese Linsen sind eine alte französische Spezialität. Ihren Namen verdanken sie der Anbauregion. Wir kochen sie  ohne Einweichen mit Brühe auf und lassen sie etwa 30 bis 40 Minuten leise weiter köcheln.

7 : Grüne Berg – Linsen

Lenticchie piccole di Montagna. Die Besten kommen angeblich aus Umbrien. Wir haben damit das italienische Rezept Nudeln mit Linsen gekocht.

Nachtrag: Inzwischen gibt es auch die schwäbischen „Alb-Leisa“ wieder. Deshalb verwenden wir ab sofort für Linsen mit Spätzle und Saitenwürstle. Diese Linsen sehen den grünen Berg-Linsen sehr ähnlich.

Linsensorten Linsenpflanzen

Größenvergleich :

Linsen Größenvergleich

Linsen Größenvergleich

Im Uhrzeigersinn von oben :

„Normale“ grüne Linsen, gelbe = geschälte und halbierte grüne Linsen, geschälte rote Linsen, Berg- Linsen, Champagne Linsen, Mitte : Beluga Linsen.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

© Max Kolar