Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Kartäuserklöße

 
 

 

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 4 alte Milchbrötchen (Milchwecken),
  • 4 Eier,
  • etwas Vanillezucker,
  • 1/2 Liter Milch,
  • Salz,
  • Semmelbrösel,
  • Backfett,
  • Zimt,
  • Zucker.

Für die Weinschaumsoße :

  • 4 Eigelb,
  • 100 g Zucker,
  • 1/4 Liter trockener Weißwein.

 

 
 
 

Zubereitung :

   

Die Milchbrötchen (Milchwecken) werden geteilt und ihre Rinde mittels einer Reibe abgerieben. Die verquirlten Eier und etwas Vanillezucker der Milch beigeben und die Brötchen darin einlegen. Nun so lange darin ziehen lassen, bis sie gut durchgefeuchtet sind. Anschließend aus den eingeweichten Brötchen eiförmige Klöße formen. Dabei drückt man sie leicht aus, wälzt sie in Semmelbröseln und backt sie goldgelb aus. Am besten eignet sich dafür eine Friteuse, weil die Klöße schwimmen sollten.

Zum Schluß werden die Kartäuserklöße in einer Zimt-Zucker-Mischung gewendet. Zu den Kartäuserklößen reicht man eine warme Weinschaumsoße, die wie folgt zubereitet wird :

Eigelb und Zucker in einer Schüssel schaumig rühren und den Weißwein langsam hinzugeben. Die Schüssel in ein heißes Wasserbad stellen und mit dem Schneebesen zu einer schaumigen Crème schlagen.

 

Quelle : "Kulinarische Streifzüge durch Schwaben" Sigloch Edition.

 

Kartäuserklöße ( Variante mit weniger Ei )

Zutaten für 4 Portionen :

8 altbackene Brötchen, 1/2 Liter Milch, 2 Eier, 1 EL Zucker,

Salz, abgeriebene Schale einer halben Zitrone, 100 g Butter,

100 g Mandelsplitter,

Zubereitung :

Die Rinde der Brötchen an einer feinen Reibe rundherum abreiben. Die dabei anfallenden Brösel aufheben. Die Brötchen in Scheiben schneiden. Milch, Eier, Zucker, Salz und Zitronenschale miteinander verrühren. Über die Brötchenscheiben gießen und gut einziehen lassen.

Die einzelnen Brötchenscheiben in den abgeriebenen Semmelbrösel wenden und in der Butter von beiden Seiten braun braten. Die Kartäusrklöße auf eine Platte schichten und mit Mandelsplittern bestreut servieren.

 

Rezept unseres Forums-Mitglied "Britta", als Beilage wird eine Vanillesoße empfohlen.

 

 
 

Rezepte > Schwaebische-Gerichte Rezept : Kartäuserklöße

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de