Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Schneiderfleck

 
 

Rezept von Rudi Arnold, Schw. Gmünd

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 250 g Weizenmehl
  • 30 g Hefe
  • 1–2 EL Milch lauwarm
  • 60 g Honig
  • 50 g Butter,
  • 1 Ei
  • 100 ml Milch
  • Vanille zum würzen
  • 50 g Butter flüssig
  • 1–2 EL Kokosraspeln

 

 
 
 

Zubereitung :

   

Das Weizenmehl in eine Schüssel geben, mit Hefe und der lauwarmen Milch einen Vorteig herstellen, zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen, dann Honig, Butter, Ei und Milch zugeben und mit Vanille würzen, alles kräftig zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit eine feuerfeste Form einfetten. Den Hefeteig etwa 1 cm dick ausrollen, in viereckige Teigstücke schneiden, 4–5 cm lang. Schuppenartig in die Form legen.

Butter verflüssigen und die Teigstücke damit bestreichen. Bei 200 °C etwa 30 Minuten backen. Zum Essen aus der Form stürzen und mit der Gabel zerreißen, mit Kokosraspeln bestreuen.

Serviervorschlag:
Frisches oder gekochtes Beerenmus, auch Quark mit pürierten Früchten eignen sich gut.

 

Dieses Rezept wurde uns von Rudi aus Gmünd zugesandt.

 

 
 

Rezepte > Schwaebische-Gerichte Rezept : Schneiderfleck

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de