Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Galgant

 
 

Galgantwurzel, auch Thai-Ingwer oder Languas Galanga

   
 

 

Bild: Galgant Wurzelstücke
 
 

Die Galgantwurzel ist das Rhizom der Galgantpflanze die zu den Ingwergewächsen gehört. Sie blüht ähnlich einer Lilie.

Für die Verwendung in der Küche ...

verwendet man das geschälte Rhizom (Galgantwurzel). Im Thai-Laden ist auch "Galanga" auf der Packung aufgedruckt. Wegen der kräftigen Fasern sollte man sie quer zu den Fasern in sehr dünne Scheiben schneiden, die man dann wieder in Streifen und dann in Würfel schneidet. Auch - und vor allem - wenn die Galgantwurzel mit anderen Gewürzen im Mörser zerstossen werden soll, sollte sie vorher fein gehackt werden. Galgant ist Bestandteil würziger Currys und Soßen aus der thailändischen, indischen und chinesischen Küche. Der scharfe, bittere Geschmack ist dem Ingwer ähnlich. Ersatzweise wird in Kochbüchern auch Ingwer empfohlen. In Klarsichtfolie eingepackt lassen sich die Galgantwurzeln im Kühlschrank 2 bis 3 Wochen frisch halten - wenn sie frisch gekauft wurden! Man kann die Rhizome auch in dünne Scheiben schneiden und trocknen. Vor der Verwendung müssen die getrockneten Scheiben dann eingeweicht werden. In Asia-Shops gibt es auch Galgant als Pulver.

 

 
 

Rezepte >

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de