Bild : Aalener Kochbären
 

 

   
 

Cranberry - Walnuss - Muffin

 
 

 

   
 

Zutaten für 12 Muffins :

   
  • 125 g getrocknete Cranberries (Seeberger),
  • 80 g Walnusskerne grob gehackt,
  • 280 g Mehl,
  • 1 Päckchen Backpulver,
  • 60 g Butter, weich
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 150 g Joghurt
  • 12 Muffinförmchen
Bild : Cranberry - Walnuss - Muffin
 
 

Zubereitung :

   

Backofen auf 180 °C vorheizen.
Die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillinzucker, Salz und nach und nach Eier schaumig rühren. Mehl mit Backpulver vermischen und dazugeben und unterrühren. Zuletzt Joghurt, Cranberries und gehackte Walnusskerne unterheben.

Jeweils 1 Muffinförmchen in eine Aussparung der Blechform legen. Teigmasse in die Förmchen füllen so daß jede Form ca. zur Hälfte gefüllt ist. Bei Unter- Oberhitze mit 180 °C ca. 20 - 25 Minuten backen.

Interessantes über die Cranberry :
Für uns sieht die Cranberry der Preiselbeere ähnlich. Botanisch gesehen gehört die Cranberry oder großfruchtige Moosbeere (Vaccinium macrocarpon) zur Familie der Heidekrautgewächse und zur Gattung der Heidelbeere. Die große, dunkelrote Beere hat ein helles, knackig festes Fruchtfleisch und einen fruchtig-herben Geschmack. Herkunft und Anbaugebiet der Cranberries sind großflächige Moorgebiete Kanadas und Nordamerikas. Hauptanbaugebiete der Cranberries sind neben den Neuenglandstaaten, Wisconsin, Oregon und Washington auch die kanadischen Provinzen Quebec und British Colombia. Die Cranberry-Pflanzen werden auch bei uns angeboten. Sie gedeihen auf sauren Böden auch bei uns sehr gut.

Tipp der Kochbären :

Sofort nach dem Backen das Papier ( Muffinförmchen ) etwas ablösen - später geht es nicht mehr so gut. Besonders schön lassen sich die Muffins präsentieren, wenn man das Back-Förmchen entfernt und die Muffins in ein neues Muffin-Backförmchen stellt.

 

 

 
 

Rezepte > Backen > Rezept : Cranberry - Walnuss - Muffin

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken