Bild : Aalener Kochbären
 

 

   
 

Bienenstich

 
 

 

   
 

Zutaten ( für 26 cm Ø Back Form ) :

   

Für den Teig

  • 375 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • ca. ¼ L Milch
  • 50 g Zucker
  • Prise Salz
  • 60 g Butter
  • 2 Eier
  • abgeriebene Schale und Saft l/2 Zitrone

Belag für den Bienenstich

  • 100 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 125 g Mandelblättchen
  • 2-3 Spritzer Bittermandelöl
  • 2 EL Rosenwasser

Füllung des Bienenstich

  • ½ L geschlagene süße Sahne mit
  • 2 Vanillezucker und 2 Päckchen Sahnesteif vermengt.

 

 
 

Zubereitung :

   

Für den Bienenstich einen Hefeteig nach Grundrezept herstellen. Den aufgegangenen Teig zur Scheibe ausrollen und in eine gefettete Springform geben, nochmals 20 Min. gehen lassen.
Für den Belag die Butter erhitzen, Zucker und Mandeln kurz darin rösten, und nach dem Abkühlen Bittermandelöl und Rosenwasser darunter mischen. Den etwas abgekühlten Belag auf die Teigplatte geben und im vorgeheizten Backofen ca. 30 bis 40 Min. bei 200 °C mit Ober- Unterhitze backen.
Von Anfang an mit Pergamentpapier bedecken, damit die Mandeln nicht zu braun werden.
Den Kuchen nach dem erkalten durchschneiden. ( Siehe Rezept Schwarzwälder Kirschtorte. )
Das Unterteil mit der Füllung bestreichen.
Das Oberteil in 12 Stücke ( Segmente ) schneiden und wieder auf das mit der Füllung bestrichene Unterteil setzen. Vor dem Servieren ganz durchschneiden.
Der Bienenstich schmeckt am besten, wenn er morgens gebacken und Nachmittags serviert wird.

 

 
 

Rezepte > Backen > Rezept : Bienenstich

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken