Bild : Logo Kochbären

 

 

   
 

Kürbissuppe vom Hokkaidokürbis mit Ingwer, Kürbiskernen und Kürbiskernöl

 
 

 

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 400 g Fruchtfleisch vom Hokkaido Kürbis,
  • 50 g Weißes vom Lauch,
  • 50 g Zwiebeln,
  • 100 g Kartoffeln,
  • 1 EL Butter,
  • 400 ml Gemüsebrühe,
  • frische Ingwerwurzel (ca. 2 cm langes Wurzelstück),
  • 4 EL Creme fraîche,
  • 100 ml Sahne,
  • 4 Espressolöffel Kürbiskernöl,
  • 20 g grüne geröstete Kürbiskerne,
  • Salz und Pfeffer.,

 

Bild : Kürbissuppe vom Hokkaidokürbis
 

 

Zubereitung :

   

Lauch und Zwiebel fein schneiden. Kartoffeln schälen und klein würfeln. Kürbis waschen und vierteln, Viertel nochmals halbieren. Mit einem kleinen Messer die Kerne mit umgebender "Watte" herausschälen. Der Kürbis muss nicht unbedingt geschält werden. Aber wenn Sie möchten lässt er sich mit einem Sparschäler ( Spargelschäler ) gut schälen. Das Kürbisfruchtfleisch klein würfeln. Die Zwiebeln und den Lauch in Butter glasig andünsten. Kartoffeln zugeben mit Gemüsebrühe aufgießen und die Kartoffeln in 10 Min. weich kochen, dann das Kürbisfleisch zugeben und weitere 5 Min. kochen. Im Mixer pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sahne und Creme fraîche einrühren.

Auf die Teller verteilen und den frischen geschälten Ingwer mit einer Gemüseraspel darüber reiben. Mit einigen Kürbiskernen garnieren und je Teller einen Espressolöffel Kürbiskernöl darauf träufeln.

 
 

Rezepte > Suppen und Eintöpfe > Rezept : Endiviensalat

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken