31.08.2015

   

Maultaschen auf Sauerkraut, schwäbisches Rezept

Maultaschen, Rezept

   

 

  Linie    

Zutaten für 4 Portionen :

     

Zutaten für Maultaschen

Füllung für Maultaschen :

Zutaten für das Sauerkraut für 4 Portionen:

Bild: Maultaschen auf Sauerkraut, schwäbisches Rezept

     

Zubereitung :

     

Zubereitung der Füllung für Maultaschen

Die Milchsemmeln in feine Scheiben schneiden, dazu die verquirlten Eier und die Milch geben und etwas weichen lassen. Danach das Bratwurstbrät, den Spinat und das Hackfleisch sowie die Gewürze dazugeben. Die Zwiebeln fein hacken und in Öl andünsten ca. 15 Minuten, abkühlen lassen und ebenfalls dazu geben Semmelbrösel nach Bedarf - sollte eine streichfeste Masse geben. Es ist sinnvoll ein Klößchen in heißem Salzwasser zu garen und zu probieren, denn oft fehlt es an den Gewürzen. Diese Füllung gibt je nach Größe 80 Maultaschen, die sich auf Vorrat gut eingefrieren lassen.

Zubereitung der Maultaschen

Aus dem Nudelteig ca. 5 cm breite Streifen schneiden. Jeweils einen Streifen mit Eiweiß bestreichen, im Abstand von 5 cm einen gehäuften Esslöffel der Füllung geben. Den zweiten Streifen auflegen und an den Stellen ohne Füllung zusammendrücken. Mit dem gewellten Teigrädchen trennen. In einem möglichst großen Topf Salzwasser zum kochen bringen, die Maultaschen einlegen, Hitze reduzieren. Wenn sie nach etwa 6 - 8 Minuten oben schwimmen, herausnehmen.

Zubereitung Sauerkraut:

Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in 2 EL Butter andünsten ohne Farbe nehmen zu lassen. Den Speck fein würfeln und zugeben. Das Sauerkraut und eine Tasse Wasser zugeben. Das Lorbeerblatt und die Wacholderbeeren unterrühren und 10 Min. garen lassen. Zum Schluss stäuben manche noch etwas Mehl darüber und rühren kräftig durch. Wir lassen das Sauerkraut lieber frisch und fruchtig.

 

Die Maultaschen und die Schäufele Scheiben auf das fertige Sauerkraut geben und warm werden lassen.

 

 

Valid HTML 4.01 Transitional

   

Rezepte > Maultaschen > Rezept : Maultaschen auf Sauerkraut

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken

     

Werbung