Involtini mit Kerbelnudeln Rezept

auf Tomatenragout

Zutaten für 4 Portionen

  • 600 g Kalbsschnitzel
  • 40 g Parmaschinken
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 ml passierte Tomaten
  • 100 g Tomaten
  • 100 g Zwiebel
  • 4 g Knoblauch
  • 100 ml Weißwein
  • eine Prise Salz
  • eine Prise Pfeffer
  • Salbeiblätter
Zutaten für die Kerbelnudeln :
  • 250 g Semola di grano duro (Hartweizenmehl)
  • 120 g Eier
  • 4 EL lauwarmes Wasser
  • 2 EL frisch gehackter Kerbel
  • eine Prise Salz
  • Mehl zum Bearbeiten

Das ergibt pro Person :
1773 kcal - 7417 kJ und 115 mg Cholesterin.

Bild : Involtini

Involtini mit Kerbelnudeln

Zubereitung des Nudelteiges :

Das Hartweizenmehl auf das Nudelbrett häufen, eine große Mulde hineindrücken. Salz, Eier und das Wasser in die Mulde geben. Mit einer Gabel die Zutaten in der Mulde verrühren und nach und nach immer mehr Mehl vom Rand dazurühren. Mit beiden Händen das Mehl vom Rand her über den dickflüssigen Teig verteilen und das ganze gut verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Klarsichtfolie einpacken und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Zubereitung der Involtini :

Die Schalotten schälen und fein würfeln. Mit einem breiten Küchenmesser die Knoblauchzehen zerdrücken, die Haut abziehen und fein hacken. Die Tomaten am Stielende kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser legen, herausnehmen und die Haut abziehen. Das Tomatenfruchtfleisch würfeln. (Die Kerne werden nicht verwendet.)
Die Kalbsschnitzel leicht klopfen, mit salz und Pfeffer würzen. Jeweils eine Scheibe Parmaschinken und - je nach Größe zwei bis vier Salbeiblättchen auflegen, einrollen und mit einem Zahnstocher feststecken.
1 Eßlöffel Olivenöl in einer beschichteten hohen Pfanne erhitzen. Die Röllchen darin von allen Seiten gut anbraten. Herausnehmen und die Schalotten und den Knoblauch darin anbraten, mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Mit dem Tomatensaft aufgießen. Kurz aufkochen lassen und die Röllchen dazugeben. Etwa 5 Minuten köcheln lassen und beiseite stellen.
Nudelwasser (mindestens 2 Liter) aufsetzen. Den Nudelteig aus dem Kühlschrank holen, teilen und jede Hälfte so dünn wie möglich ausrollen. Die Nudelplatten der Länge nach auf 10 Zentimeter zusammenlegen und mit einem Messer in 1 Zentimeter breite Streifen schneiden.
Wenn das Nudelwasser kocht, 1 Eßlöffel Salz und die Nudeln hineingeben, vier Minuten. ziehen lassen.
Die Tomatenwürfel zu den Involtini in die Soße geben und zusammen kurz erhitzen.
Die Nudeln abgießen und in einer Schüssel mit dem zerzupften Kerbel und 1 Eßlöffel Olivenöl vermengen.
Die Involtini herausnehmen, die Zahnstocher entfernen und in Scheiben schneiden.
Auf die Teller zuerst eine Portion Tomatenragout, dann die Involtini - Scheiben geben. Die Kerbel - Nudeln daneben anrichten.

 


Cholesterinarm, leicht, Rezept


  Bild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: Ziffer